Datenschutzerklärung von
María Reina Navarro Crespo

Katrin Ziesel Real Estate nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Eine Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen unserer Dienstleistungen sowie der Nutzung unserer Internetseite (https://www.katrinziesel.de) erfolgt ausschließlich im Einklang mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung. Für Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen wir Ihnen gerne unter den nachfolgenden Kontaktdaten zur Verfügung.


I. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen Diese Datenschutzerklärung gilt für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Katrin Ziesel Real Estate. Die Kontaktdaten lauten: Louisenstraße 148E, 61438 Bad Homburg, Telefon: +49(0)151 24000 002, E-Mail: hello@katrinziesel.de.

II. Erhebung und Speicherung von personenbezogenen Daten in Logfiles bei Nutzung der Inter-netseite Beim Aufrufen unserer Internetseite werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Internetseite gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automa-tisierten Löschung gespeichert:

• IP-Adresse des anfragenden Rechners,

• Datum und Uhrzeit des Zugriffs,

• Name und URL der abgerufenen Datei,

• Internetseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),

• verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers. Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

• Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus zu unserer Internetseite und einer komfortablen Nutzung unserer Internetseite, insbesondere auch auf mobilen Endgeräten,

• Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität, sowie

• zu weiteren administrativen und statistischen Zwecken. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. Die personenbezogenen Daten werden dabei ano-nymisiert oder pseudonymisiert verarbeitet. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

III. Cookies bei Nutzung der Internetseite Cookies sind kleine Textdateien, die Informationen auf Endgeräten speichern und Informationen aus den Endge-räten auslesen. Die meisten Webbrowser sind so voreingestellt, dass Cookies automatisch akzeptiert werden. Sie können Ihren jeweiligen Browser jedoch so konfigurieren, dass er nur noch bestimmte oder auch gar keine Coo-kies mehr akzeptiert. Über Ihre Browsereinstellungen können Sie zudem auch bereits in Ihrem Browser gespei-cherte Cookies löschen. Des Weiteren ist es möglich, Ihren Browser so einzustellen, dass er Sie benachrichtigt, bevor Cookies gespeichert werden. Wir nutzen Cookies zur Suchmaschinenoptimierung und Reichweitenmessung und holen hierfür Ihre vorherige Einwilligung nach § 25 TTDSG ein. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Wir setzen ein Verfahren zum Cookie-Einwilligungs-Management ein, in dessen Rahmen die Einwilligungen der Nutzer eingeholt sowie von den Nutzern verwaltet und widerrufen werden können. Hierbei wird die Einwilligungserklärung gespeichert, um deren Abfrage nicht erneut wiederholen zu müssen und die Einwilligung entsprechend der gesetzlichen Verpflich-tung nachweisen zu können. Die Speicherung kann serverseitig und/oder in einem Cookie erfolgen, um die Einwilligung einem Nutzer bzw. dessen Gerät zuordnen zu können. Hierbei wird ein pseudonymer Nutzer-Identifikator gebildet und mit dem Zeitpunkt der Einwilligung, Angaben zur Reichweite der Einwilligung (z. B. welche Kategorien von Cookies und/oder Diensteanbietern) sowie dem Browser, dem System und dem verwen-deten Endgerät gespeichert. Wir nutzen auf unserer Internetseite das „Google Analytics Plugin for WordPress“ des amerikanischen Unter-nehmens MonsterInsights LCC (7732 Maywood Crest Dr, Weast Palm Beach, Florida, 33412, USA). Mit Hilfe des Plugins können Ihre Nutzerdaten bei Google Analytics (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) gespeichert und verarbeitet werden. Wenn Sie mehr über das Plugin MonsterInsights erfahren wollen, empfehlen wir Ihnen die Internetseite https://www.monsterinsights.com. Nähere Informationen zum Leistungsumfang von Google Analytics erhalten Sie unter marketingplat-form.google.com/about/analytics/terms/de/. Informationen zur Datenverarbeitung bei Nutzung von Google Ana-lytics stellt Google unter folgendem Link bereit: support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de/. Generel-le Hinweise zur Datenverarbeitung, die nach Aussage von Google auch für Google Analytics gelten sollen, erhal-ten Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/. Im Hinblick auf die Speicherdauer ist zwischen „Temporären Cookies“ und „Permanenten Cookies“ zu unter-scheiden. Temporäre Cookies werden spätestens gelöscht, nachdem ein Nutzer die Internetseite geschlossen hat. Permanente Cookies bleiben hingegen auch nach dem Schließen der Internetseite auf Ihrem Endgerät gespeichert. Sofern wir im Rahmen des Einwilligungs- und Verarbeitungsprozesses keine gegenteiligen Angaben zur Art und Speicherdauer von Cookies mitteilen, sollten Sie davon ausgehen, dass Cookies permanent sind und die Spei-cherdauer bis zu zwei Jahre betragen kann. Auf welcher datenschutzrechtlichen Rechtsgrundlage und zu welchem Zweck wir die personenbezogenen Daten der Nutzer mit Hilfe von Cookies verarbeiten, hängt von der konkreten Datenverarbeitung ab. Hierüber klären wir im Rahmen dieser Datenschutzerklärung sowie im Rahmen unseres Einwilligungs- und Verarbeitungsprozesses auf.

IV. Suchmaschinenoptimierung und Reichweitenmessung Wir erheben und verarbeiten auf unserer Internetseite zur Suchmaschinenmessung und Reichweitenmessung per-sonenbezogene Daten. Hierfür nutzen wir Dienstleistungen von MonsterInsights LCC sowie Google Analytics (siehe III.). Die Interaktionen zwischen Ihnen als Nutzer und unserer Internetseite erfassen wir in erster Linie mithilfe von Cookies. Hierbei erheben und verarbeiten wir auch Daten zum Gerät/Browser, IP-Adressen sowie Aktivitäten auf unserer Internetseite. Zum Schutz Ihrer Daten nutzen wir bei der Verarbeitung der IP-Adresse ein IP-Masking-Verfahren (d.h., Pseudonymisierung durch Kürzung der IP-Adresse) und konfigurieren Google Analytics in Ein-klang mit den Anforderungen der DSGVO. Google agiert als Auftragsverarbeiter, weshalb wir nach Art. 28 DSGVO auch einen entsprechenden Vertrag mit Google abgeschlossen haben. Die durch das Cookie erzeugten Informationen und die (in der Regel gekürzten) IP-Adressen über Ihre Nutzung unserer Internetseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort verarbeitet. Wir haben sog. Standardvertragsklauseln mit Google vereinbart, deren Zweck die Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus im Drittland ist. Rechtsgrundlage für die Erhebung und weitere Verarbeitung der Informationen (die maximal für 14 Monate er-folgt) ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Der Widerruf Ihrer Einwilligung ist jederzeit möglich, ohne dass davon die Zulässigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf berührt wird.

V. Datenverarbeitung in Anbahnung und Abschlusses eines Maklervertrages sowie im Rahmen unseres Informationsangebots Wir präsentieren unser Leistungsangebot sowohl auf unserer Internetseite als auch in sonstigen Medien. Sofern Sie sich für ein Objekt aus unserem Portfolio interessieren, lassen wir Ihnen Informationen zu dem jeweiligen Objekt zukommen und schließen mit Ihnen ein Maklervertrag ab. Die Anbahnung und Durchführung dieses Maklervertrags sowie die hierfür erforderliche Kontaktaufnahme erfordert, dass wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten. Art und Umfang der Datenverarbeitung beschränkt sich dabei auf folgende Daten:

• Vor- und Nachname

• Adresse • Telefonnummer • E-Mail-Adresse

• Kontodaten

• Name und ID von angefragten Objekten (sowie weitere objektbezogene Informationen)

• Inhalte unserer Korrespondenz

Zweck der Datenverarbeitung ist es, Ihre Anfragen sachgerecht bearbeiten zu können. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Die Verarbeitung der Daten dient der Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen, oder ist für die Durchführung einer vorvertraglichen Maßnahme erforderlich, die auf Anfrage von Ihnen als betroffener Person erfolgt. Darüber hinaus können Sie einwilligen, in Zukunft über neue Objekte aus unserem Portfolio und weitere Leis-tungen informiert zu werden. Hierfür kontaktieren wir Sie regelmäßig über die von Ihnen angegebenen Kontak-tinformationen (insb. E-Mail und Telefonnummer). Sie können diesen Service jederzeit abbestellen und Ihre Einwilligung widerrufen. Hierfür können Sie uns entweder unter hello@katrinziesel.de kontaktieren oder den Link zur Austragung aus dem E-Mail-Verteiler am Ende unserer Informationsmails verwenden. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes der Verarbeitung nicht mehr benötigt werden.

VI. Google Fonts Wir beziehen unsere Schriften und Symbole auf unserer Internetseite von einem externen Dienstanbieter. Dies bezweckt eine technisch sichere, wartungsfreie und effiziente Nutzung von Schriften und Symbolen im Hinblick auf Aktualität und Ladezeiten sowie deren einheitliche Darstellung und Berücksichtigung möglicher lizenzrecht-licher Beschränkungen. Dem Dienstanbieter der Schriftarten wird die IP-Adresse des Nutzers mitgeteilt, damit die Schriftarten im Brow-ser des Nutzers zur Verfügung gestellt werden können. Darüber hinaus werden technische Daten (Spracheinstel-lungen, Bildschirmauflösung, Betriebssystem, verwendete Hardware) übermittelt, die für die Bereitstellung der Schriften in Abhängigkeit von den verwendeten Geräten und der technischen Umgebung notwendig sind. Bei dem Dienstanbieter handelt es sich um Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Weiterfüh-rende Informationen zu Google Fonts und den relevanten datenschutzrechtlichen Bestimmungen finden Sie unter https://fonts.google.com/ sowie https://policies.google.com/privacy. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. VII. Offenlegung von Daten Eine Offenlegung Ihrer persönlichen Daten gegenüber Dritten findet generell nicht statt, sondern nur, falls

• Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO dazu erteilt haben,

• die Offenlegung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidi-gung von Rechtsansprüchen oder Vertretung von Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annah-me besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtoffenlegung Ihrer Daten haben,

• für die Offenlegung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, oder

• dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertrags-verhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

VIII. Ausschluss von automatisierter Entscheidungsfindung und Drittstaatenübermittlung Eine automatisierte Entscheidungsfindung im Sinne des Art. 22 DSGVO findet nicht statt, ebenso wenig wie eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Drittstaaten.

IX. Dauer der Speicherung Ihre Daten werden so lange gespeichert, wie dies für den genannten Zweck der Datenverarbeitung erforderlich ist. Anschließend werden die Daten gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. Für uns als Immobilienmakler sieht das Gesetz nach § 14 Abs. 1 MaBV und § 8 Abs. 4 GwG eine Aufbewahrungs-pflicht für Geschäftsunterlagen von 5 Jahren nach Ablauf des Kalenderjahres vor, in dem der betroffene Auftrag endete. Nach Ablauf dieser gesetzlichen Aufbewahrungspflichten werden Ihre Daten gelöscht, es sei denn, dass wir nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und/oder handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

X. Betroffenenrechte

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen die nachfolgenden Rechte gegenüber uns als Verantwortlichem zu. Sie haben das Recht:

• gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlan-gen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezo-genen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschrän-kung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Da-ten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entschei-dungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

• gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung unvollstän-diger bei uns gespeicherter personenbezogener Daten zu verlangen;

• gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlan-gen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Informa-tion, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

• gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlan-gen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltend-machung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

• gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem struk-turierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

• gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen; und

• gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Fir-mensitzes (dies ist der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationssicherheit, Postfach 3163, 65021 Wiesbaden, E-Mail: Poststelle@datenschutz.hessen.de, Telefon: +49 611 1408 – 0, Tele-fax: +49 611 1408 – 900) wenden.

XI. Widerspruch nach Art. 21 DSGVO Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situati-on ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ih-rem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an hello@katrinziesel.de.

XII. Datensicherheit Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

XIII. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2022. Von Zeit zu Zeit kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Wir werden Sie über etwaige Änderungen angemessen informie-ren.